Woran messen Hoteliers ihren Erfolg?
Spielerisch Geschäfts- und Finanzzahlen entdecken

Das neue Angebot von Henkel + Henkel – Unternehmensberatung und Frank Schwedhelm, nosolo-Unternehmensplanspiele, geht an den Start. Mit dem 2-tägigen Kompetenztraining „nosolo Hotel“ vermittelt Jochen Henkel gezielt betriebswirtschaftliche Grundlagen. Und das auf eine spielerische, sehr unterhaltsame Weise. Besonders stolz sind wir auf das Feedback unserer Seminarteilnehmer:

„Man muss nicht BWL gelernt haben. Da wird definitiv jeder mitgenommen. Auch ein Koch oder eine Servicekraft. Man erfährt die Geschäftsvorgänge doch schneller und intensiver, als wenn man es nur theoretisch lernt“.   Junghotelier

„Das Seminar ist wirklich toll für leitende Angestellte. Die Kombination aus Theorie, Spiel und die Erkenntnisse aus den Geschäftsergebnissen pro Jahr ist einfach klasse!“  Hotelier

„Man meint oft zu wissen, wo das Geld hingeht. Durch das Spiel erkennt man dann, wie es wirklich ist. Ich bin wirklich begeistert. Das müssten eigentlich alle Kollegen machen“.  Führungskraft

Herzlichen Dank an alle Premierenteilnehmer von „nosolo hotel“, die zwei aufregende Tage mit uns erlebten. Unsere Gastgeber Dagmar und Peter Staudacher mit ihren Führungskräften Doreen Goldberg und Lisa Neumann (Hotel Staudacherhof in Garmisch-Partenkirchen) und der Hoteliersfamilie Barbara + Katharina Erhardt (Hotel Werdenfelserei, Gramisch-Partenkirchen). So beschwingt kann man BWL, Geschäftszahlen, GuV und Bilanzen verstehen lernen. Davon gerne mehr!

Weitere Eindrücke vom Kick off des Seminars finden Sie auf unserer Facebookseite. Wir freuen uns auf Ihr Like unserer Fanseite!

Posted by Henkel + Henkel – Unternehmensberatung on Freitag, 2. Juni 2017