Zu Gast beim Fachtag
„Digitalisierung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft“

Selten wurden wir so kurzweilig und humorvoll in das Thema Digitalisierung eingeführt. Unter dem Motto „Sozial + digital = phänomenal?“ fordert Prof. Helmut Kreidenweis von der Kath. Universität Eichstätt  seine Zuhörer. Aus seiner langjährigen Erfahrung zeigt der Sozialinformatiker die möglichen Auswirkungen der rasant voranschreitenden Digitalisierung auf Dienstleistungen in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft auf. In welcher Form werden in naher Zukunft bestehende Angebote wie z.B. der Hausnotruf oder Patienteninformationssysteme revolutioniert? Welche enormen Erleichterungen kann es dank der neuer Technologien für Menschen mit Handicap geben? Prof. Kreidenweis macht Mut, sich den technischen Innovationen offen und neugierig zu nähern.

Unsere Erkenntnis daraus: Gutes Projektmanagement, offener Umgang mit technischen Neuerungen, sinnvoller Einsatz der neuen Medien und frühzeitige Einbindung aller Beteiligten und Mitarbeiter (aller Altersstufen!!!) sind auch für die Sozialwirtschaft ein entscheidender Schritt in eine erfolgreiche Zukunft.

Ein Dankeschön gilt auch den Gastgebern dieses Fachtags, der Bank für Sozialwirtschaft, Geschäftsstelle München mit allen Mitarbeiterinnen.

Bank für Sozialwirtschaft

Universität Eichstätt – Sozialinformatik